Autogenes Training

„Die ganze Mannigfaltigkeit,

der ganze Reiz

 und die ganze Schönheit des Lebens

 setzen sich aus Licht und Schatten zusammen.“

C. G. Jung


Durch die Schnelllebigkeit und vielfältigen Anforderungen unserer heutigen Zeit stehen viele Menschen unter ständigem Stress, Anspannung und innerem Druck. Zum Leben gehören jedoch Spannung und Entspannung.  Zu viel Spannung wirkt sich auf Dauer gesundheitsschädigend aus. 

 

Das Autogene Training nutzt die Möglichkeit, durch Veränderungen psychischer Vorgänge Einfluss auf körperliche Funktionen zu nehmen. Es ist eine einfache und zuverlässige Methode der Selbstentspannung durch formelhafte Autosuggestionen. Konzentration, Gelassenheit und innere Ruhe werden gefördert.

 

Das Autogene Training ist u. a. hilfreich bei

 

•  Stress

•  Nervosität

•  Hypertonie

•  Schlafstörungen

•  Migräne

•  Schmerzen

•  Asthma

 

und vielen anderen psychosomatischen Beschwerden.

 

Das Autogene Training ist leicht zu erlernen und überall anwendbar. 

Das regelmäßige Praktizieren des Autogenen Trainings kann zu einer gelassenen Grundhaltung führen und Ihnen helfen, mit Alltagsbelastungen besser umzugehen.

 

Hier einige grundsätzliche Informationen zur aktuellen Praxisorganisation für Sie: Selbstverständlich bleibt unsere Praxis - ebenso wie alle Einrichtungen des Gesundheitswesens - nach strenger Maßgabe der gestiegenen Verhaltens- und Hygiene-anforderungen für Sie verlässlich geöffnet. Dies gilt durchgängig auch für die Zeit einer Kontakt- und Ausgangssperre. Entsprechende Termintaktung, Wahrung des Sicherheitsabstandes und sorgfältige Hygienemaßnahmen sind gewährleistet.

Bei zusätzlichem Bedarf gibt es die Möglichkeit, Telefon- oder Videotermine zu vereinbaren.