Psychotherapie

 

Eine wesentliche Grundlage meiner psychotherapeutischen Arbeit ist das Menschenbild der Existenzanalyse und Logotherapie sowie ressourcen- und lösungsorientierte Ansätze.

Logotherapie ("logos", griech. = Sinn) ist tiefenpsychologische und sinnorientierte Psychotherapie. Sie geht davon aus, dass der Mensch zutiefst danach strebt, immer wieder und immer mehr zur eigenen Identität zu finden und sein Leben in einem Sinnzusammenhang zu verstehen.

 

Wann kommt eine Psychotherapie in Frage?

  • Lebensveränderungskrisen, Entwicklungskrisen, Sinnkrisen
  • Sorgen, Grübeln, Zukunftsängste
  • allgemeine Ängste, Phobien, Panikattacken
  • Zwänge und belastende Kontrollbedürfnisse
  • traumatische Erlebnisse, Verlusterfahrungen, Trauer
  • Freudlosigkeit, Antriebslosigkeit, Stimmungsschwankungen, Depressionen
  • Gefühle des Versagens, Selbstzweifel und Selbstwertprobleme
  • Überforderung, Überlastung, Stress, Erschöpfung, Burnout
  • Schlafstörungen und psychosomatische Beschwerden
  • Beziehungsprobleme und Konflikte (Freunde, Kollegen, Partnerschaft, Familie)
  • diffuses Gefühl, nicht "auf der richtigen Spur" zu sein
  • Wunsch nach Weiterentwicklung der Persönlichkeit
  • Suche nach Sinn, Halt, Orientierung

Gefühle der Sinnlosigkeit, Hoffnungslosigkeit und Orientierungslosigkeit können grundsätzlich Menschen jeden Alters belasten. Diese "Sinn-Leere", der Mangel an Gefühl für den eigenen Wert und der Mangel an Zugang zur eigenen Identität bergen ein hohes Risko, seelisch und körperlich zu erkranken. Dies kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen und nicht selten zu lang andauernden Lebenskrisen führen.

 

 

 

„Der Mensch ist ein Wesen auf der Suche nach Sinn.

   Ist der Mensch auf der Suche nach Sinn fündig geworden,

dann wird er glücklich."

Viktor Frankl

 

 

 

In der Begleitung von Menschen lege ich Wert auf:

 

 Sinnorientierung und Unterstützung bei der Identitätsfindung

•  Ressourcenorientierung, also Orientierung an den Fähigkeiten und Potentialen

•  Ziel- und Lösungsorientierung

•  Ganzheitlichkeit im Sinne der Einheit von Körper, Seele, Geist

•  Integration verschiedener Therapiemethoden für eine individuelle Begleitung

 

Nicht die Mängel und Defizite, sondern die Potentiale und Fähigkeiten eines Menschen stehen im Vordergrund - den gesunden Anteilen ist ebenso viel Aufmerksamkeit zu schenken wie den belasteten oder erkrankten.

 

Sinn, Halt und Orientierung kann nicht (vor-) gegeben, sondern muss von jedem selbst in den wechselnden Situationen des Lebens und angesichts vieler Herausforderungen immer wieder neu gefunden werden. Da jeder Mensch einmalig und einzigartig ist, führt für jeden immer wieder ein ganz eigener Weg zum Sinn seines Lebens und zur eigenen Identität.

 

Der sinn- und werteorientierte Ansatz der Logotherapie und eine ressourcen- und lösungsorientierte Haltung haben sich als Lebenshilfe im Alltag bewährt. Als Quelle der Ermutigung  fördert die Logotherapie einen heilsamen Lebensstil, der zu gelingendem, erfülltem, sinnvollem Leben führen kann.