Entspannungstraining für Kinder

 

„Je stiiler wir sind, umso mehr hören wir.

 Je langsamer wir leben, umso mehr Zeit haben wir.

Je mehr Liebe wir schenken, umso reicher ist unser Herz.“

Jochen Mariss

 

Das frühzeitige Erlernen von Entspannungsübungen kann für die kindliche - persönliche und schulische - Entwicklung hilfreich und förderlich sein.

 

Die Kinder werden dazu angeleitet, Entspannungsübungen in den Alltag und auf Schulsituationen zu übertragen. 

 

Wichtig ist hierbei der spielerische Umgang mit Entspannung. Die Übungen des Autogenen Trainings und der Progressiven Muskelentspannung, wie wir sie aus Entspannungsprogrammen für Erwachsene kennen, lassen sich nicht 1 : 1 auf den Entwicklungsstand und die Lernbedingungen von Kindern übertragen. Daher werden altersspezifische Formen von Entspannungsverfahren für Kinder von 4 bis 14 Jahren vermittelt.